DKB VISA Kreditkarte

DKB Visa Card

DKB Visa Card

Unsere Empfehlung: die DKB-Visa-Card:

  • DKB-Visa-Card für 0,- Euro
  • inkl. Internet-Girokonto für 0,- Euro (ohne Haken!)
  • inkl. Girokarte für 0,- Euro mit V-Pay und Geldkartenfunktion
  • weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten abheben (egal welche Bank!)
  • 0,40% p.a. Guthabenzinsen Kreditkartenkonto
  • 4 Wochen kreditzinsfreier Zeitraum
  • kann auch als Gemeinsschaftskonto eröffnet werden (Zweit-Karten für Ihren Partner sind inklusive)
  • Es muss kein Mindestgeldeingang erbracht werden, um das Konto mit Visa gratis zu erhalten!
  • Kurze Dauer zwischen Antrag und Karten-Erhalt

>> Jetzt auf der Webseite der DKB bestellen <<

>> Hier gelangen Sie direkt zum Online-Antrag <<

 

ntvKreditkartentest vom Handelsblatt

Kundenfreundlich


Die DKB-VISA-Card ist eine gratis Kreditkarte der DKB Bank. Sie bietet zur Zeit eine Verzinsung von 0,40% p.a. auf das Guthaben des Kreditkartenkontos. Man erhält Zinsen, solange Geld auf dem Konto liegt, auf das man jederzeit zugreifen kann. Zusätzlich kann mit der Karte weltweit kostenlos Geld abgehoben werden. Es entstehen weder Geldautomaten-Gebühren noch Auslandsprovisionen und die Umrechnung erfolgt zu einem fairen Kurs. Überprüft und bestätigt von der Stiftung Warentest in einem aktuellen Test. Unsere Meinung nach die absolute Empfehlung.

Die Kreditkarte der DKB und das zugehörige Internetkonto eignet sich besonders für Menschen, die auf eine Bankfiliale verzichten können, und gerne alles online erledigen. Kreditkartenabrechnung und Kontostände sind über das Internet einzusehen. Bankfilialen für den Privatkunden gibt es nicht. Dafür stimmt allerdings auch das Preis-Leistungsverhältnis. Filialen sind ein hoher Kostenfaktor für Banken und die DKB kann als Direktbank ohne Filialen besonders gute Konditionen anbieten. Auch die grundsätzliche Kostenfreiheit von Karte und Konto sind ein dickes Plus für den Kunden. Zudem ist der Visa-Verbund weit verbreitet und man kann praktisch in allen Ecken der Welt mit der Visa-Karte zahlen. Wer gerne verreist ist mit dieser Karte also sehr gut beraten. Zudem bietet die DKB eine attraktive Guthabenverzinsung, die vielfach über den Tagesgeldangeboten von anderen Banken liegt.

Gute Konditionen durch fehlendes Filialnetz

Wer die persönliche Beratung am Bankschalter sucht, wird bei der DKB vergeblich nach Filialen suchen. Durch die reine Online-Tätigkeit der Bank fallen die enormen Kosten eines Filialnetzes weg (Miete und Instandhaltung) wodurch die außergewöhnlichen Konditionen dieser Kreditkarten-Girokonten-Kombination erst möglich werden.

DKB Kreditkarte online beantragen

Die gratis Kreditkarte der DKB Bank ist mit Eröffnung eines ebenfalls kostenlosen Internet-Girokontos bei der DKB Bank verbunden. Der Antrag erfolgt online und es können zusätzlich einige Unterlagen wie z. B. Kopien der aktuell gültigen Meldebescheinigung, des Aufenthaltstitels oder des aktuellen Einkommensnachweises sowie eines Post-Ident-Formblattest (Identifizierung bei einer Filiale der Deutschen Post) für die Eröffnung des Kontos und der Beantragung der Kreditkarte benötigt werden. Näheres zum Ablauf erfahren sie beim Antrag selbst. Jetzt online beantragen…

Wie lange dauert es, die Kreditkarte zu beantragen?

Der Online-Antrag dauert nur wenige Minuten. Danach erhalten Sie innerhalb von 1 bis 3 Werktagen Ihren Brief mit dem Post-Ident-Bogen, den Sie unterschreiben und bei der Post-Filiale einreichen. Sobald der Antrag bearbeitet wurde, erhalten Sie Ihre Kreditkarte, Girokarte und PIN-Bögen per Post. Zwischen Kreditkartenantrag und Erhalt der funktionsbereiten DKB Karte vergeht also ca. 1 Woche.

Bargeldlos zahlen und Geld abheben

Mit der gratis Kreditkarte kann im In- und Ausland im Rahmen des VISA Verbundes bei den angeschlossenen Vertragsunternehmen bargeldlos bezahlt werden. Darüber hinaus kann an zugelassenen Geldautomaten sowie an Kassen von Kreditinstituten Bargeld bezogen werden. In Deutschland sind beispielsweise viele Volks- und Raiffeisenbanken an den Visaverbund angeschlossen. Über die Internetseite http://visa.via.infonow.net/locator/global/ kann direkt nach für Visa-Card-Inhaber kostenlosen Geldautomaten in der Nähe des Wohn- oder Arbeitsortes gesucht werden.

>>> jetzt online beantragen <<

Über die Höchstbeträge beim Bezug von Bargeld informiert die DKB AG den Karteninhaber nach der Kontoeröffnung. Hier spielen persönliche Gegebenheiten, wie beispielsweise die Einkommenshöhe eine Rolle. Die dem VISA Verbund zugehörigen Vertragsunternehmen sowie die Kreditinstitute und die Geldautomaten im Rahmen des Bargeldservices sind jeweils an den Akzeptanzsymbolen für VISA-Karten zu erkennen. Für die Nutzung von Geldautomaten und von automatisierten Kassen benötigt der Karteninhaber eine persönliche Geheimzahl (PIN = Persönliche Identifikationsnummer). Bei Verwendung der Kreditkarte bei der bargeldlosen Bezahlung hat der Karteninhaber entweder einen Beleg zu unterschreiben, auf den die Kartendaten übertragen sind, oder an Geldautomaten und automatisierten Kassen die PIN einzugeben.

Verfügungsrahmen, Sorgfalt und Sperrung

Der Karteninhaber darf seine Kreditkarte nur innerhalb des von der DKB AG jeweils festgelegten Verfügungsrahmens nutzen. Jedwedes Guthaben darf vollständig genutzt werden. Zudem muss ein Ausgleich der Kreditkartenumsätze bei Fälligkeit gewährleistet sein. Die Kreditkarte sollte mit besonderer Sorgfalt aufbewahrt werden, um sie vor missbräuchlicher Verwendung zu schützen. Zudem muss dafür Sorge getragen werden, dass kein Dritter Kenntnis der PIN-Nummer erhält. Insbesondere darf die PIN Nummer nicht bei der Karte notiert oder aufbewahrt werden. Denn jede Person, die die PIN kennt und die Karte in Besitz hat, kann missbräuchliche Verfügungen erwirken, beispielsweise Geld am Geldautomaten abheben.

Stellt der Karteninhaber den Verlust seiner Karte oder missbräuchliche Verfügungen (z. B. unter Verwendung seiner Kartendaten) fest, hat er unverzüglich die DKB AG oder den Sperrannahmedienst (089/2171-23707, 24-Stunden-Service) oder eine Repräsentanz des VISA Verbundes zu unterrichten, damit die Karte gesperrt werden kann. Zudem muss bei einem missbräuchlichen Einsatz der Karte Anzeige bei der Polizei erstattet werden.

Abrechnung der Kreditkarte, Verzinsung

Alle mit der Kreditkarte getätigten Verfügungen werden über das DKB Internetkonto abgerechnet. Dem Karteninhaber geht einmal einmal monatlich eine Kreditkartenabrechnung zu, die im
im Internet abgerufen werden kann. Zudem können die laufenden Kreditkartenumsätze aktuell im Internet gesichtet werden.

Solange aber das Internetkonto im Plus ist und der Verfügungsrahmen der Visa-Karte nicht ausgeschöpft wird, fallen auch keine Sollzinsen für die auf der Kreditkarte angelaufenen Umsätze und Barabhebungen an. Soweit auf dem Kreditkartenkonto ein Guthaben vorhanden ist, werden die Kreditkartenumsätze bei Eingang sofort mit dem Guthaben verrechnet. Die Guthabenverzinsung richtet sich nach dem jeweils dann noch aktuellen Guthaben.

Der Karteninhaber ist verpflichtet, die Kreditkartenabrechnung und Kontoauszüge unverzüglich auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Einwendungen unverzüglich innerhalb von vier Wochen ab Erhalt der Kreditkartenabrechnung zu erheben.

Haftung

Der Karteninhaber haftet nach Eingang der Verlustanzeige nicht für Schäden, die nach diesem Zeitpunkt durch missbräuchliche Verfügungen unter Verwendung der Kreditkarte entstehen. Für Schäden, die durch missbräuchliche Verfügungen vor Eingang der Verlustanzeige eingetreten sind, beschränkt sich die Haftung des Karteninhabers auf einen Höchstbetrag von 50,– Euro. Ausgenommen davon ist Vorsatz oder grobe fahrlässige Verletzung der Sorgfaltspflichten, insbesondere wenn der Kartenverlust schuldhaft nicht unverzüglich mitgeteilt wird oder die PIN auf der Karte vermerkt oder zusammen mit dieser aufbewahrt wurde. In diesem Fall trägt der Karteninhaber die durch seine Pflichtverletzung verursachten Schäden in vollem Umfang. Eine Haftungsbeschränkung erfolgt allerdings nur, wenn der Karteninhaber glaubhaft schriftlich darlegt wie es zu dem Verlust der Kreditkarte gekommen ist und er der DKB AG die Anzeigenerstattung bei der Polizei schriftlich nachweist.

Die DKB Deutsche Kreditbank AG (DKB)

Die DKB Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat ihren Sitz in Berlin und wurde 1990 gegründet. Seit 1995 ist sie zu 100 Prozent im Besitz der BayernLB, die auch ein vollständige Patronatserklärung für die DKB Bank abgegeben hat. Seriösität ist also gegeben. Zudem ist die Bank Mitglied in der Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschland GmbH und Mitglied des Einlagensicherungsfonds. Mehr als 1,6 Millionen Privatkunden nutzen inzwischen Konten und Finanzierungsangebote. Dazu zählen vor allem das mehrfach ausgezeichnete DKB-Cash, Privatdarlehen und Immobilienfinanzierungen. Für Firmenkunden und im Bereich Infrastruktur bietet die Bank direkte Ansprechpartner in 17 Niederlassungen an 15 Standorten.

Hotline für Bestandskunden
Deutschland: 01803/120 300 (9 ct./Min. aus dem Festnetz der dt. T-Com, ggf. abweichende Mobilfunktarife)
Ausland: +49 30/33 02 34 44 (Mo. – Fr. 8 bis 21 Uhr, Sa. 9 bis 17 Uhr)
außer an bundeseinheitlichen Feiertagen

Die Kontaktdaten der Bank für Privatkunden
Deutsche Kreditbank AG
Bereich Internetbank
Postfach 11 02 68
10832 Berlin

Zusammenfassung und Fazit:

  • Visa Kreditkarte komplett ohne Grundgebühr
  • bargeldloses Bezahlen im Inland: gratis
  • bargeldloses Bezahlen in Euro-Ländern: gratis
  • bargeldloses Bezahlen im übrigen Ausland: 1,75% vom Umsatz
  • Bargeld am Geldautomaten abheben: gratis (weltweit)
  • 0,70% Zinsen auf das Guthaben-Konto
  • auch als Privatkonto für Selbständige nutzbar
  • DKB Visa jetzt online beantragen!

Die DKB hat sich mit ihrem Angebot durchgesetzt. Manche nutzen dieses Angebot als Zweitkonto, um nur die Kreditkarte verwenden zu können. Dazu überweist man sich einfach etwas von seinem normalen Girokonto auf das Konto der DKB-Karte und kommt so an den Vorteil des Plastikgelds. Viele Kunden sind schon komplett zur DKB gewechselt. Die DKB kann diese Konditionen anbieten, da sie eine reine Online-Bank und dadurch hohe Kostenfaktoren im Betrieb wegfallen. Eine weitere Zielgruppe dieses Angebots sind Reisende, die von den günstigen Konditionen im Ausland, sowie den kostenlosen Bargeldabhebungen weltweit profitieren.

Die Kartengesellschaft Visa ist neben Mastercard der größte Anbieter von Kreditkarten, wie auch der DKB VISA. Nach Angaben des Unternehmens sind in Europa 360 Millionen Visakarten im Umlauf. Die Summe der im Handel und per Barverfügung getätigten Umsätze belief sich im Jahr auf 1,3 Billionen Euro – mehr als 11 Prozent der Konsumausgaben in Europa wurden mit Visakarten getätigt.

Auf der ganzen Welt finden sich 20 Millionen Akzeptanzstellen, an denen Visakarten zum bargeldlosen Zahlen eingesetzt werden können. Darüber hinaus stehen rund um den Globus 900.000 Geldautomaten mit dem Visa-Logo zur Verfügung.

Konstitutiv ist das Unternehmen Visa Europe als Mitgliedsorganisation im Jahr 2004 gegründet worden. Visa Europe ist unabhängig vom deutlich älteren und weltweit agierenden Unternehmen Visa Inc. Das Unternehmen befindet sich vollständig im Besitz der insgesamt 4.600 Mitgliedsbanken. Die erste Kreditkarte mit dem Visa-Logo wurden in den 50er Jahren herausgegeben. In Deutschland geben heute etwa 2000 Banken und Sparkassen Visakarten aus.

Das Unternehmen Visa versteht sich als Kartengesellschaft, die ausschließlich für die Zahlungsabwicklung zuständig ist. Der Vertrieb der Kreditkarten erfolgt ausschließlich über Banken, wie hier der DKB (Deutsche Kreditbank oder auch „DKB Bank“). Diese entscheiden auch, ob ein Kartenprodukt als Debit-, Charge- oder Prepaid-Karte konzipiert ist und wie hoch der Kreditrahmen des Karteninhabers ausfällt. Die mit Visa kooperierenden Banken sind auch verantwortlich für eventuelle Teilzahlungsoptionen sowie Bonus- und Rabattprogramme.

>> jetzt online beantragen <<

Die Kreditinstitute, die Visa-Produkte ausgeben, legen auch die Gebührenstruktur fest. Bei günstigen Banken fällt in der Regel keine jährliche Grundgebühr an und auch nutzungsabhängige Entgelte, wie etwa Spesen für den Bezug von Bargeld am Automaten oder Auslandseinsatzentgelte, werden nicht oder nur in sehr geringem Umfang erhoben. Die DKB Visa ist weltweit zu sehr guten Konditionen nutzbar.

Impressum   Datenschutz